In diesen Tagen scheint es, dass alle Polizeiangehörigen auf der Welt widerwärtig und unerwünscht sind. Leider neigen viele Menschen immer mehr dazu, ganze Berufsgruppen in einen Topf zu werfen und zu stigmatisieren. Natürlich handelt es sich um Minderheiten, die ausgrenzen wollen. Mehrheiten der Bevölkerung stehen hinter der Polizei und sind froh um sie. Aber nur wenige wissen, wozu Polizisten sonst noch imstande sind.

Besonders Verwegene aus dieser Berufsgruppe schwingen sich alle zwei Jahre auf ihre Motorräder und begeben sich in abgelegenste Regionen zu Menschen am Rande der Gesellschaft. Was sie dort leisten, lesen Sie [hier].

Fragen, Kommentare oder Ideen zu Beiträgen? – Schicken Sie uns ein E-Mail an info@minderheiten.net